Mini-Liga U 11 am Freitag, den 10.02.2017 im St. Pauli Bad.
Endlich, nach längerer Abwesenheit einer Sportteam Mannschaft in der Mini-Liga, konnten wir wieder ein Mannschaft in der Altersklasse Unter 11 Jahre aufstellen und hatten nun die ersten beiden Spiele vor uns.


Die Mini-Liga Mannschaft des Sportteams besteht zurzeit aus 6 Spielern. Alexei Ulrich (2006, FWV), Arno Schwegmann (2008, HSC), Daniel Mikhalov (2006, FWV), Elijah Mettjes (2006, AWV), Jan Schmid (2007, FWV) und Paul Kwee (2007, AWV), die fast alle gerade erst mit Wasserball angefangen haben.

Während die älteren Jugendlichen beim Wasserballtraining in Barmbek, mit unseren Jugendtrainern Michael Sass und Frank Hartl, waren, trafen wir uns um 17.30 Uhr im St. Pauli Bad, Budapesterstraße. Zusammen mit unserem Jugendtrainer Tom Junge und dem 1. Herren Trainer Marcus Schmid ging es gemeinsam in die Sammelumkleidekabine und dann in die Schwimmhalle. Wir bekamen unsere Wasserballkappen mit unseren gewünschten Nummern. Der HTB, der in der Halle normaler Weise Training hat, hat dann zwei Spielfelder aufgebaut. Die Spielfelder waren quer im Becken, dass eine im flachen für die kleinen U9 Spieler und für uns U 11 Spieler im tiefen. Um 18.00 Uhr durften dann auch endlich die Eltern, nach dem sie ihre Schuhe ausgezogen hatten, mit in die Halle um uns lautstark zu unterstützen.

Gleich am Anfang spielten wir gegen die sehr erfahrenen Spieler vom SV Poseidon. Nach dem wir einige Tore kassiert hatten wurden wir aber immer besser und konnten die Tipps unserer Trainer in der Verteidigung umsetzen und einige Tore verhindern. Gespielt wird in der Mini-Liga 2 x 8 Minuten durchlaufende Spielzeit und nach den ersten 8 Minuten, trafen wir uns in unserer Ecke zu einer kurzen Besprechung mit unseren Trainern, die uns noch weitere Tipps gaben. In der Zweiten Halbzeit gelang uns sogar ein Tor, so dass wir zumindest einen Ehrentreffer verbuchen konnten. Auch wenn das Spiel am Ende mit 10:1 verloren ging.
Leider gab es keine Zeit über das Spiel zu sprechen, denn schon im Anschluss um 18.20 Uhr spielten wir gegen die Hausherren vom HTB62 die sich „Orcas“ nennen. Die Spieler der Orcas sind auch schon länger zusammen und waren mit 13 Spielern angetreten. Bei der Mini-Liga dürfen jedoch nur 5 Feldspieler und 1 Torwart zurzeit pro Mannschaft im Wasser sein. So kam es vor, dass beim Auswechseln manchmal ein Spieler der Orcas zu viel im Wasser war. Der Schiedsrichter musste nach jedem Tor, beim Mittelanstoß, aufpassen, dass die Anzahl der Spieler stimmt. Die Mannschaft der Orcas war ebenfalls sehr stark und erfahren und hatte durch die große Auswechselbank immer wieder fitte Spieler im Wasser. Wir konnten leider nicht auswechseln, weil wir zurzeit nur 6 Spieler sind und uns stecke natürlich auch noch das letzte Spiel in den Knochen, aber wir haben uns dadurch auch individuell verbessert und hatten uns in diesem Spiel zahlreiche Torchancen erarbeitet. Vor allem in der zweiten Halbzeit haben wir nach einem 8:0 Rückstand am Ende noch ein 11:2 erarbeitet.

Die Trainer und unser Eltern waren sehr zufrieden mit uns und wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten beiden Spiele am Freitag, den 05.05.2017 im St. Pauli Bad.
Außerdem gab es an dem Abend noch weiter gute Nachrichten. Unsere beiden Jugendtrainer Michael Sass und Frank Hartl haben an diesem Abend ihre Trainer C-Lizenzprüfung bestanden.

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt Wasserball zu spielen, dann meldet Euch gerne bei Tom Junge
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0176-55 23 25 33
zu einem Probetraining an. Wir trainieren immer freitags von 18.00 – 20.00 Uhr in der Uni-Halle Barmbek, Bartholomäusstraße, Jugendwasserball und natürlich zusätzlich in unsern Stammvereinen (AWV 09, FWV Vorwärts und dem HSC) in den Schwimmgruppen schwimmen, damit wir für die nächsten Spiele fit werden.

Bericht von Tom