Der fantastische Sommer 2018 hat die Kanus recht häufig auf das Wasser gelassen, gern und oftmals dreimal die Woche in der Gemeinschaft.

Die Kanuten waren auf vielen Gewässern der Stadt zu finden. Meist auf der Bille, aber auch auf Alster, Elbe und Oortkaten konnte man ein Mitglied von Vorwärts entdecken. Am Ende des Sommers hatte so mancher Kanut sein persönliches Ziel erreicht gehabt; beispielsweise neue Bestzeit, stabile Wasserlage im Rennboot, vorgenommener Streckenabschnitt.

Die dann folgende Winterzeit sorgte für Abwechslung: Krafttraining, Yoga und Wasserfahrten - und Diskussionen. Platzmangel, Untermiete, Ausweichflächen und Entwicklung sind einige Schlagwörter. Zum Ende der Winterzeit hat sich so einiges wieder zurechtgerüttelt - der RV-Bille und Vorwärtsgemeinschaft sei Dank. Die Sommerzeit wird somit mit einer Platzerweiterung durch einen zweiten Container beginnen. An dieser Stelle auch nochmals insbesondere Danke in die Vereinsrunde für die finanzielle Unterstützung des neuen Containers.

Eine tolle Gemeinschaft. Viele Hände und Köpfe sorgen zurzeit für einen guten Start in den lang erwarteten Sommer auf dem Wasser.

Bericht und Bild von Olga und Thor.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok