Marion Schlottau startete bei dem Kreis-Masters Schwimmfest des Kreisschwimmverband Harburg-Land e.V.

29.08.2015

Endlich mal weniger als 30 Minuten Anfahrt zum Wettkampf! Der letzte Treff der norddeutschen Langstreckenschwimmer findet im Strandbad Arriba in Norderstedt statt. Wir müssen endlich mal nicht mit den Hühnern aus dem Bett, über keine Autobahn hetzen und das Rahmenprogramm ist bekannt.

Etwas verspätet, aber sehr interessant, gibt es noch einen Bericht zum Schweriner Schlossschwimmen. Der Bericht von Karin ist leider im Urlaubstrubel untergegangen.

Am Wochenende 22./23.08 fand zum 5. mal das Hamburger Freiwasserschwimmen statt. Auch unser FWV war wieder im und am Wasser vertreten:
Als Schwimmlotsen auf dem Ponton waren Hans-Werner, Uwe, Karin und Timo dabei, Marion arbeitete bei der Starterbeutelausgabe und Karin, Stefan und Timo schwammen durch die Dove Elbe.

22. August 2015

Vilm? Wo ist das denn?! Na, Rügen! Genauer noch: Eine kleine Insel vor der Insel. Der letzte Stopp des Allrounder Cups ist das Schwimmen von der Insel Vilm in den Hafen Lauterbach der Insel Rügen. Ein echtes Open Water Event. Einmal 2.500m quer über die Ostsee. So dramatisch, wie's hier klingt, ist es aber nicht. Als wir Freitag Abend losfahren, wissen wir noch nicht, auf was wir uns eingelassen haben. Die Aufgabe der 2.500m kann uns aber nach den vergangenen Wochenenden nicht mehr erschüttern. Ob Gegenwind, Strömung oder Wellen, nichts kann uns aufhalten, wir werden ankommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok